X-Pyr

X-Pyr 2014

Heute gabs gleich zwei Überraschungen. Zum einen lag in der Früh eine E-Mail aus Spanien in meinem Postfach. In dieser wurde mir mitgeteilt, dass ich für den Wettbewerb X-Pyr selektioniert wurde. Dabei geht es darum, die Pyrenäen zu Fuß und mit dem Gleitschirm, von der Atlantikküste bis zur Mittelmeerküste zu durchqueren. Dabei wird jeder Pilot von einem persönlichen Supporter unterstützt. Für die 30 Plätze haben sich 58 Teams aus 21 Ländern beworben. Unter den Bewerbern finden sich Namen wie Toma Coconea und Chrigel Maurer. Also eine sehr starke Konkurenz. Ich bin auf jeden Fall schon fleissig am Trainieren.

Sozusagen als Generalprobe habe ich mich auch für Bornes2Fly in Annecy angemeldet. Einem dreitägigen Hike&Fly Wettbewerb bei dem je nach Wetter, eine Strecke zwischen 100km und 250km zurückgelegt wird.

Ausserdem lag nach der Arbeit ein Paket mit meinem neuen Rennflügel, dem Ozone Enzo 2 vor der Türe. Ich freue mich schon auf die ersten Flüge damit. Mein erster Wettbewerb dieses Jahr ist der Paragliding Winter Cup in Slovenien am Lijak und am Kovk. Bis dahin habe ich mich dann hoffentlich auch auf meinen neuen Flügel eingeflogen.

2 Gedanken zu „X-Pyr 2014

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>